Herzlich willkommen bei der Evangelischen Kirchengemeinde Affaltrach!

Hallo

Hallo

 

Die Kirchengemeinde umfasst den Ortsteil Affaltrach der bürgerlichen Gemeinde Obersulm. 

Die Nähe von Wasser, Wald, Wein und Wohnen macht diesen Flecken Erde zu einem besonderes lebenswerten Ort.

Die Menschen hier sind freundlich und freuen sich auf andere, die den gemeinsamen Glauben an den HERRN, unseren Gott, teilen wollen.

In unseren Gottesdiensten loben wir Gott, der uns Vater und Mutter sein möchte, Jesus Christus den Sohn, unseren Bruder und Herrn, und den Heiligen Geist, Kraft die uns lebendig macht und begleitet.

In unseren verschiedenen Veranstaltungen und Angeboten erleben wir Gemeinschaft mit Gott und untereinander.  Mit den anderen Gemeinden im Distrikt und in Obersulm pflegen wir eine gute Gemeinschaft, unterstützen uns und bieten auch Angebote gemeinsam an.

Bitte nutzen Sie die Zeit sich auf unseren Internetseiten umzusehen. Gerne hören wir von Ihnen. Eine Begegnung wäre auch schön.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Mehr Taufen, weniger Austritte

    Rund 2,05 Millionen (Vorjahr: 2,08 Millionen) Menschen waren im vergangenen Jahr 2016 Mitglied der Evangelischen Landeskirche in Württemberg (Stand 31.12.2016). Das sind 1,29 Prozent weniger als am Vorjahresstichtag. Während die Zahl der Taufen 2016 erneut leicht stieg, ging die Zahl der Austritte zum zweiten Mal in Folge zurück.

    mehr

  • Huber wird Dekan von Mühlacker

    Jürgen Huber wird neuer Dekan des Kirchenbezirks Mühlacker. Der 54-Jährige folgt Ulf van Luijk nach, der inzwischen im Ruhestand ist. Der geschäftsführende Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Rottenburg tritt sein neues Amt voraussichtlich im Spätherbst an.

    mehr

  • Ein besonderes Konzertformat

    Für Benjamin Hartmann sind die Maulbronner Wanderkonzerte ein innovatives Konzertformat, das wenige Ensembles anbieten. Sie verbinden Musik und Natur und wollen die Barriere zwischen Publikum und Ensemble aufweichen. Am 29. und 30. Juli ist es wieder soweit. Stephan Braun hat mit Benjamin Hartmann gesprochen.

    mehr