Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Affaltrach!

Kind entzündet Adventskerze

Kind entzündet Adventskerze

 

Die Kirchengemeinde umfasst den Ortsteil Affaltrach der bürgerlichen Gemeinde Obersulm. 
Die Nähe von Wasser, Wald, Wein und Wohnen macht diesen Flecken Erde zu einem besonderes lebenswerten Ort.

Die Menschen hier sind freundlich und freuen sich auf andere, die den gemeinsamen Glauben an den HERRN, unseren Gott, teilen wollen.

In unseren Gottesdiensten loben wir Gott, der uns Vater und Mutter sein möchte, Jesus Christus den Sohn, unseren Bruder und Herrn, und den Heiligen Geist, Kraft die uns lebendig macht und begleitet.

In unseren verschiedenen Veranstaltungen und Angeboten erleben wir Gemeinschaft mit Gott und untereinander.  Mit den anderen Gemeinden im Distrikt und in Obersulm pflegen wir eine gute Gemeinschaft, unterstützen uns und bieten auch Angebote gemeinsam an.

Bitte nutzen sie die Zeit sich auf unseren Internetseiten umzusehen. Gerne hören wir von Ihnen. Eine Begegnung wäre auch schön.

Advent ist im Dezember

Advent ist im Dezember - Banner

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Vom Nikolaus zum Christkind

    Wer bringt denn nun die Geschenke an Heiligabend? Das Christkind oder der Weihnachtsmann? Wie passt der Nikolaus ins Bild, der bekanntlich am 6. Dezember seinen Auftritt hat? Und was hat Martin Luther damit zu tun? Eine Spurensuche.

    mehr

  • Stille Zeit im lauten Advent

    Früher war der Advent eine stille Zeit. Heute ist er laut und geschäftig. Die Folge: Von Gott ist dabei nicht mehr viel zu spüren. Aus diesem Grund wünscht sich Dekan Frithjof Schwesig aus Blaubeuren, dass die Wochen vor Weihnachten ein bisschen wieder das werden, was sie ursprünglich waren: Gelegenheit zur Besinnung. Eine Andacht zum 2. Advent.

    mehr

  • Ein offenes Ohr

    Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Seit 1988 gibt es diesen Tag der Solidarität mit den rund 36,7 Millionen Menschen weltweit, die derzeit mit HIV und Aids leben. In Deutschland sind 81.000 Personen von der Immunschwächekrankheit betroffen. Aidsseelsorger Eckhard Ulrich im Interview.

    mehr