Die Verbundkirchengemeinde Obersulm See (Kirchengemeinden Eschenau, Weiler-Eichelberg und Affaltrach) haben die Präsenzgottesdienste abgesagt. Grund dafür ist die hohe örtliche Inzidenz. Die Verbundkirchengemeinde richtet sich bei ihrer Entscheidung nach den Inzidenzwerten aus Obersulm und nicht nach dem Wert des Landkreises Heilbronn. Ab einer Inzidenz von 200/ 100 000 in Obersulm (das entspricht 28 Infizierten) finden somit keine Präsenzgottesdienste mehr statt. Die Verbundkirchengemeinde bietet – nach Möglichkeit – andere Formen des Gottesdienstes an. Sie nimmt die Präsenzgottesdienste erst wieder auf, wenn die Zahlen unter dem Referenzwert liegen.

Dann (bei einer Inzidenz unter 200/100.000) werden bevorzugt Gottesdienste im Freien gefeiert. Gottesdienste in den kirchlichen Räumen können unter einer Inzidenz von 150/100.000 (20 Infizierten) auch wieder in der Kirche stattfinden.

Johanneskirche mit Induktiver Höranlage

Logo Induktive Höranlage

Logo Induktive Höranlage

Wir freuen uns sehr, dass die Johanneskirche seit Mitte September mit einer Induktiven Höranlage ausgestattet ist. Stellen Sie Ihr Hörgerät auf die "T"-Position. Wenn Sie auf der Kanzelseite sitzen, sollten Sie den Gottesdienst jetzt besser verfolgen können.

Predigten von Pfarrer Dirk Grützmacher

Pfarrer Dirk Grützmacher stellt seine Predigten in der Regel noch am selben Tag auf seiner Webseite ein. 

Aktuelle Veranstaltungstipps